Objekt einsetzen

Wir haben einen schönen Schmetterling und wollen ihm ein neues Zuhause geben. In 7 Schritten gehts zum Ergebnis. Woher wir den Flattermann haben, zeigen diese Tutorials: Freistellen 1 und Freistellen 2.


Schritt 1: Öffnen 'Strg+O' Hintergrundbild, hier: Baumrinde.jpg


Schritt 2: Polygon-Lasso (L)

Damit an der Kante der Rinde entlangsteuern und die Baumrinde damit auswählen.

Zwischenergebnis:


Schritt 3: Weiche Auswahlkante 'Strg+Alt+D'

Nun haben wir die Rinde mit einer weichen Auswahlkante ausgewählt.


Schritt 4: Farbton/Sättigung 'Strg+U' verringern


Schritt 5: Schmetterling *.jpg auswählen und verschieben.

Hierzu (V) Verschiebe-Werkzeug aktivieren und den Schmetterling 'gedrückthaltend' verschieben ...

... hinein in das Rindenbild ...

Wenn um das Rindenbild dieser Rahmen und dieser Pfeil erscheint, haben Sie es richtig gemacht. Oder alternativ...


Schritt 5, alternativ: Sie wählen den Schmetterling mit 'Strg+A' (Alles auswählen), siehe Bild) aus, schneiden aus 'Strg+X' und fügen ihn in das Rindenbild mit 'Strg+V' ein.

Egal, welche Methode - Am Ende sieht es dann so aus:


Schritt 6: Transformieren 'Strg+T', denn der Flattermann ist viel zu groß für unsere Rinde

Einfach das Rechteck um unseren Schmetterling verkleinern , bis es passt.

Und dann noch etwas drehen! Hierzu einfach an die Ecke des Rechtecks drücken und drehen. Am Ende die Return-Taste drücken, damit die Änderung aktiv wird:


Schritt 7: Fülloptionen ändern (Rechtsklick auf Schmetterling-Ebene)

Kästchen 'Schlagschatten' aktivieren

Einstellungen durchführen, wie folgt:

Wir haben also einen Schatten hinzugefügt, der den Schmetterling wirklich auf dem Baum sitzen lässt. Eine kleine Einstellung mit großer Wirkung! Für alle die noch weiter basteln wollen, gehts hier weiter.


Fertig!

Baum: Templermeister, Pixelquelle - Schmetterling: tomka01, Photocase

 

kostenloser Counter