Haare colorieren


In diesem Tutorial beschäftigen wir uns mit diesem hübschen Pin-Up Girl und ihrer Haarfarbe.
Sie werden sehen, wie man in nur 4 Schritten jede Haarfarbe nachträglich verändern kann - ganz ohne Tönung oder Cremecoloration!

Schritt 1: Wir arbeiten im Maskiermodus 'Q' und nehmen uns das Werkzeug Pinsel 'B' zur Hilfe.


Wählen Sie eine Pinselspitze mit der Sie die Haare unseres Cover Girls leicht ausmaskieren können. Dabei kommt es nicht darauf an, die Haare besonders akkurat auszumalen - um die Feinheiten kümmern wir uns in einem späteren Schritt.

Nach Ende der Malerarbeiten schließen wir den Maskiermodus wieder mit 'Q' und die Haare sollten in etwa so aussehen:

Schritt 2: Auswahl umkehren mit 'Umschalt+Strg+I' und erstellen einer neuen Ebene.


Schritt 3: Füllen der neuen Ebene mit einer beliebigen Füllfarbe (je nachdem, welche Wunschhaarfarbe Sie haben!) und ändern der Fülloption ...


... mit Rechtsklick auf die Ebene wählen wir die Fülloption aus und stellen 'Weiches Licht' ein:

Schritt 4: Feinjustierung mit dem Radiergummi 'E'. Dabei Haarflächen, die zu stark geraten sind einfach ausradieren oder kahle Stellen mit dem Pinsel 'B' ausfüllen.


Und das Endergebnis sollte so aussehen:

Falls Sie noch nicht genug haben, können Sie mit diesem Tutorial auch gleich noch die Augenfarbe ändern!

Bild aus aboutpixel von hbert

 

kostenloser Counter